X
Entsorgung mit Verantwortung seit 1972
Daka Entsorgung Notfallnummer
Daka Entsorgung Notfallnummer

23.06.2016

DAKA beim Kommunalforum Alpenraum


4. Kommunalforum Alpenraum: „Über die Gemeindegrenzen hinaus denken“

Experten diskutierten im Lindner-Innovationszentrum in Kundl, wie Gemeinden und Kommunen ihre Effizienz nachhaltig steigern können

 

„Wir haben in Tirol bereits ein hohes Maß an Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden erreicht. Diese Kooperationen müssen wir auch vor den Vorhang holen“,  erklärte Landesrat Johannes Tratter zu Beginn des 4. Kommunalforums Alpenraum im Lindner-Innovationszentrum in Kundl. Rund 80 Gemeindevertreter aus Tirol und den benachbarten Regionen informierten sich bei Vorträgen und Thementischen über Wege zur effizienten Gemeinde.

 

„Die internationale Verschuldung bedroht unsere Gemeinden nicht akut – die Frage ist viel mehr, wie viele unbezahlte Rechnungen wir unseren Kindern hinterlasse möchten“, fragte Alois Steinbichler, Vorstandsvorsitzender der Kommunalkredit AG. Münsters Bürgermeister Werner Entner berichtete, wie seine Gemeinde die Abfall-Entsorgungskosten über mehrere Jahre um ein Drittel senken konnte. Münster setzt auf enge Kooperation mit dem Tiroler Entsorgungsunternehmen DAKA. Hansjörg Peer, Bürgermeister der Gemeinde Mutters und Martin Angerer (Innsbrucker Kommunalbetriebe AG) erörterten, wie Gemeinden durch Energieeffizienz-Maßnahmen Kosten sparen können.

 

Bedarf an Spezialisierung steigt

Lukas Rühli, Projektleiter bei Avenir Suisse, skizzierte den Stand der Gemeindefusionen in der Schweiz. Georg Keuschnigg vom Institut für Föderalismus präsentierte eine aktuelle Studie zur interkommunalen Zusammenarbeit im deutschsprachigen Raum: „Die Aufgaben, die Gemeinden lösen müssen, werden immer komplexer. Darüber hinaus steigt der Bedarf an Spezialisierung. Wir müssen über die Gemeinde hinaus in Regionen denken.“

 

Ähnlich sah das auch Regina Norz, Obmann-Stv. Forum Land, in der abschließenden Talk-Runde mit Ernst Schöpf (Präsident Tiroler Gemeindeverband), Andreas Schatzer (Präsident des Südtiroler Gemeindenverbands) und Josef Steigenberger (Vorsitzender des Bayerischen Gemeindetags im Bezirk Oberbayern): „Die Menschen sind viel beweglicher und flexibler geworden, Lebensqualität wird immer wichtiger. Die Bürger erwarten in diesem Bereich Unterstützung von uns – das stellt uns vor große Herausforderungen.“

 

Über das Kommunalforum Alpenraum

Das Kommunalforum Alpenraum ist eine Initiative des Tiroler Fahrzeugherstellers Lindner, Mitveranstalter ist das Tiroler Entsorgungsunternehmen DAKA. Kooperationspartner sind die IKB AG, der Österreichische Gemeindebund, der Tiroler Gemeindeverband, der Südtiroler Gemeindenverband, der Bayerische Gemeindetag und Forum Land.

 

Infos im Internet: www.kommunalforum-alpenraum.eu


agb DAKA Social Cloud

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

Rund um die Uhr für Sie da! 05242/6910 24h Notruf Daka
Österreichische Notrufnummer 0800/218300 24h Notruf INOTEC
 
 

DAKA Entsorgungsunternehmen GmbH & Co. KG - Bergwerkstraße 20, 6130 Schwaz, Tirol, Austria - T +43 (5242) 6910 - F +43 (5242) 6910 23 - office@daka.tirol - Datenschutzerklärung

DAKA Entsorgungsunternehmen GmbH & Co. KG 

 

Bergwerkstraße 20, 6130 Schwaz, Tirol, Austria

T +43 (5242) 6910 - F +43 (5242) 6910 23

www.daka.tirol • office@daka.tirol